Unentschieden

Unentschieden WettenEine sehr beliebte Strategie bei Sportwetten ist das Setzen auf Unentschieden. In vielen Sportforen wird häufig vom sogenannten „draw“ gesprochen, was nichts anderes ist, als das englische Wort für Unentschieden.

Wieso Unentschieden wetten?

Viele Sportwetter tippen lieber auf Heim- oder Auswärtssiege. Das ist nicht immer sinnvoll. Wer sorgfältig seine Begegnungen auswählt, wird häufig Teams finden, bei denen die Chance aus der Historie oder aktuellen Gegenheiten, sehr hoch auf ein Unentschieden ist.

Lukrativ wird es dann, wenn die Quoten auch aussergewöhnlich hoch ist. Bei zwei ausgeglichenen Teams liegen die Quoten häufig bereits zwischen 3,3 – 3,6. Mit etwas Hintergrundwissen und der richtigen Auswahl der Sportart und Begegnung, liegen auch häufig höhere Quoten im Bereich des möglichen.

Langfristig gehört natürlich viel Erfahrung und auch das gewisse Mass an Glück dazu, um erfolgreich mit dieser Strategie zu fahren.

Wichtiger Tipp: Vermeiden Sie grosse Kombinations- oder Systemwetten welche ausschliesslich aus Unentschieden bestehen. Hier ist die Gewinnchance absolut minimal.

Unentschieden bei Eishockey-Wetten

Aus unserer Erfahrung können gerade Eishockey-Begegnungen sich als sehr lukrativ erweisen. Man wettet hier nur auf den Ausgang in der regulären Spielzeit von 60 Minuten, nicht auf das Gesamtergebnis. (Im Eishockey gibt es kein Unentschieden)

Die Quoten hier bewegen sich häufig jenseits von 4 oder höher. Gerade in den Eliteligen NHL, KHL, NLA und DEL wird häufig Unentschieden gespielt.